• Ihr Warenkorb ist leer.
    • Ihre Merkliste ist leer.

Wiking

Wiking 087304 - Berliner Doppeldeckerbus D 38 Salamander

11,00 € ¹
11.00€ ¹
Unverb. Preisempf.: 14,99 €
Sie sparen 3,99 € = 26,6%

Lieferzeit: 6 - 7 Werktage *

Der Artikel wurde zum Warenkorb hinzugefügt.
Der Artikel wurde zum Warenkorb hinzugefügt.
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Kategorie:   Neuheiten Februar 2015
Artikel-Nr.: 087304-wik
Tiefpreis-Option verfügbar Artikel mit Tiefpreis-Option

Dieser Artikel ist zur Zeit nicht lieferbar. Sie können sich benachrichtigen lassen, sobald er wieder verfügbar ist. Geben Sie hierzu bitte Ihre E-Mail Adresse ein und klicken Sie dann auf "Abschicken".



Wiking 087304 - Modellpflege Berliner Doppeldeckerbus D 38 Salamander
Der Berliner Traditionsbus mit ideellen WIKING-Wurzeln
Der Berliner Doppeldeckerbus D 38, dessen Vorbild seit 1978 mit Salamander -Werbung im Museum steht, besitzt in der WIKING-Historie eine besondere Bedeutung. Immerhin hat die 1:87-Miniatur einen typengleichen Vorkriegsvorgänger aus eigenen Modellbauwerkstätten, der freilich noch in 200-facher Verkleinerung aus Metall gegossen wurde und erstmals im Sortiment der WIKING-Verkehrsmodelle Bestand hatte. Das Vorbild des D 38 wurde von 1938 bis 1940 auf einem Daimler-Benz-Fahrgestell aufgebaut die Wagen 501 bis 600 waren damals mit einer 140 PS-Maschine auf den Straßen Berlins unterwegs. Wegen des Treibstoffmangels wurden viele Busse während des zweiten Weltkriegs auf Gasbetrieb umgestellt, wobei sich der Gastank dann im Oberstock befand. Etwa 100 Busse fuhren damals. Die Dreiachser waren 10,54 Meter lang, 3,99 Meter hoch und 2,34 breit. Beim Zielschild steht das A für Autobus, die Nummer für die Linie, wobei die A16 den Bre¬it¬en¬bach¬platz bediente. Dieser 1981 auf der Spielwarenmesse vorgestellte WIKING-Klassiker ist etwas Besonderes: Es ist das letzte Modell, das WIKING-Gründer Friedrich Peltzer innerhalb der von ihm begründeten Veteranenserie auf den Weg brachte, ehe sich sein Lebenskreis schloss. Bemerkenswert auch: Damit sollte der D 38 mit langer Berliner Tradition zugleich auch der erste und letzte von Peltzer gewünschte Bus bleiben.
Karosserie beige, Inneneinrichtung moosgrün. Treppeneinsatz und Wandbegrenzung beige, Haltestange silbergrau. Fahrgestell und Lenkrad sowie Felgen schwarz. Dachfläche mit umlaufender Gestaltung silbergrau gehalten. Seitliche Werbegestaltung mit Schriftzug Wir tragen Salamander weiß auf roter Fläche mit darüber fahrzeugumlaufender schwarzer Zierlinie. Ebenfalls schwarze umlaufende Zierleiste unterhalb der unteren Fensterreihe. Seitlich zentriertes Logo BVG in schwarz. Stirnseitig Linienschild A16 sowie A16 Breitenbachplatz in schwarz auf weißem Grund. Heckseitig Linienschild A16 in schwarz auf weißem Grund sowie rot bedruckte Rückleuchten. Frontscheinwerfer per Hand gesilbert.



Zuletzt angesehen




PayPal PayPal Express Kreditkarte Sofortüberweisung
Rechnungskauf Nachnahme Vorrauskasse Lastschrift

Jetzt kostenlos die besserePreise.com App herunterladen

QR Code zum Direktaufruf im App Store

besserePreise.com App Store

QR Code zum Direktaufruf im Play Store

besserePreise.com Play Store



Facebook Modellbahn Facebook Toys Google+ Twitter Youtube Flickr Instagram Blog für Schnäppchen, billige Neuheiten, News von Playmobil, Lego, Carrera, Modellbahn
+ + +      Letzte Shop-Aktualisierung: 24.11.2017      + + +
¹ inkl. MwSt. zzgl. Versand
* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Ausgenommen sind Sonntage und gesetzliche Feiertage.
Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins finden Sie hier.
Playmobil bei idealo.de