•   
    • Ihr Warenkorb ist leer.
  •   
    • Ihre Vorbestell-Liste ist leer.

Wiking

Modellautos

Einer der bekanntesten und ältesten Hersteller von Kunststoff-Modellfahrzeugen ist die Firma Wiking-Modellbau GmbH & Co. KG. Das Unternehmen wurde 1963 von Friedrich Karl Peltzer gegründet und war am Anfang nur auf den Schiffsmodellbau spezialisiert. ... Weiterlesen


Wiking Modelle vom Anfang bis zur Gegenwart

Durch die sehr erfolgreiche Serie dieser Modelle kamen später dann auch Flugzeugmodelle vom Hause Wiking auf den Markt. Die im Maßstab 1:200 gefertigten Modelle wurden damals bereits aus Kunststoff hergestellt. Im Jahr 1938 wurden erstmals militärische Fahrzeuge aus Metallguss ohne bewegliche Räder produziert. Aber auch Wiking-Verkehrsmodelle im Maßstab 1:200 entstanden, die durch den Metallguss beachtlich in der Hand lagen.

Nach dem zweiten Weltkrieg wurden Verkehrsmodelle im Maßstab 1:100 erschaffen, die zur Verkehrserziehung dienen sollten. Danach wurden Wiking-Modelle im Maßstab 1:40 für das Volkswagen-Werk in Wolfsburg gebaut. Aber auch Modelle für die Schlepper-Industrie gehörten bald dazu. Ab diesem Zeitpunkt bestehen die Wiking-Modelle, abgesehen von den Stahlachsen, ausschließlich aus Kunststoff. Die Treue zum Detail wurde dabei nie außer Acht gelassen. Als Gründungsmitglied der Nürnberger Spielwarenmesse gehört Wiking zu den ersten Ausstellern. Motiviert von der Berlin-Blockade entsteht eine eigene Modell-Serie von Wiking. Sie erinnert im Maßstab 1:400 mit Flugzeugen, Pkws und Lkws an die Luftbrücke der Alliierten.

Ab jetzt gibt es auch die Serie von Verkehrsmodellen aus Kunststoff von Wiking. In der weiteren Entwicklung erhalten die Verkehrsmodelle Bodenplatten und Laufachsen, die Modellautos gewinnen an Authenzität und Funktionalität. Nachdem die durchbrochenen Fenster bei den Wiking Modellautos bereits etabliert sind geht Wiking 1963 beim Mercedes-Benz (MB) 300 SE Cabrio in die Detailoffensive. Der Mercedes erscheint zum ersten Mal mit Schweinwerfereinsätzen. Auch die Inneneinrichtung der Autos komplettiert 1966 nun die Wiking Modelle.

Da die Modelleisenbahn inzwischen zum liebsten Hobby der Deutschen geworden ist, gewinnt der Wiking Maßstab 1:90 an Bedeutung, da die maßstabsgetreuen Miniaturen zur Bestückung der Modellbahnlandschaft genutzt werden. Mit fünf Modellen beginnt Wiking 1973 die Serie der Klassiker-Modelle aus den 1930er-Jahren. Dazu zählen die Mercedes-Benz (MB) 540 K und 260 D, aber auch Opel Blitz 1939 und Lanz Bulldog. Die Veteranen-Serie beginnt mit Büssing 8000 und BMW 501. 1995 gibt es erstmals gibt es Wiederauflagen von historischen Modellen im Maßstab 1:40 – der VW Käfer, VW 1600, VW T1 und Karmann Ghia folgen. Wiking hat 1996 ein längst vergessenes Modell wiederentdeckt: der Magirus S 6500 im Maßstab 1:50. 2002 reicht das Spektrum von klassischen Geräten der Landwirtschaft bis hin zum John Deere 6920 und zur aktuellen Generation der Rettungswagen und Feuerwehrfahrzeuge. Im Jahr 2006 stellt Wiking auf der Nürnberger Spielwarenmesse Wiking-Neuheiten, wie die leichte MAN-Baureihe TGL sowie die Klassiker-Schlepper Eicher Königstiger und die "Little Grey Fergie" vor.

Im Jahr 2008 weckt Wiking Control87 neue Lust auf den Maßstab 1:87. Ab sofort ist es möglich, Miniaturmodelle im Maßstab 1:87 funkferngesteuert und präzise durch Modellbaulandschaften oder den heimischen Küchentisch zu steuern. Die Siku / Wiking Modellwelt eröffnet im Jahr 2012 erstmals und zeigt von nun an alles rund um die Traditionsmarke. Zu den modellbauerischen Höhepunkten des Jahres zählten der Claas Xerion im Maßstab 1:87 sowie der Feldhäcksler Fendt Katana 65 im Maßstab 1:32. zu den aktuellen Fahrzeugen gesellt sich im Jahr 2017 der Land Rover Defender 110. Und endlich ist auch das "Froschauge" in der Unimog Chronologie da. Für die Feuerwehr-Freunde geht mit dem Löschfahrzeug LF 16 des Wiking-Programms ebenfalls ein Wunsch in Erfüllung. 2019 schließt Wiking mit dem Henschel HS 165 T und seinem imposanten Muldenkipper-Pendant Lücken im Sortiment.

Bis heute beweisen alle Miniaturen von Wiking, dass die kontinuierliche Produktentwicklung mit dem Anspruch an ein Höchstmaß an Filigranität bei gleichzeitiger Funktionaltiät im Fokus steht.

Das Wiking Sortiment

Das Hauptsortiment von Wiking besteht mittlerweile aus Fahreugen aller Art, bevorzugt im Maßstab 1:87 für die Spur H0. Besonders Modelle von PKWs, LKWs und jeglichen anderen Teilnehmern am Verkehr erfreuen sich dabei hoher Beliebtheit bei Modellbahnern und Sammlern. Seltener sind dagegen Schiffsmodelle und Modelle von Flugzeugen oder Helikoptern.
Immer wieder erfreut Wiking auch Fans der Spuren N und 1 mit neuen Modellen in den Maßstäben 1:160 und 1:32. Es lohnt sich deshalb auch für Freunde dieser Spurweiten immer ein Auge auf die regelmäßigen Neuheiten-Wellen zu haben.
In diesen Wellen finden sich neben tollen Serienmodellen auch immer wieder schöne Werbemodelle.
Wer keine Neuheiten von Wiking verpassen möchte, sollte unseren Modellauto-Newsletter abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.

Wiking Modellbau bei uns im Online-Shop

Überzeugen Sie sich selbst von der hohen Qualität der Modellautos von Wiking. Gehen Sie Ihrer Sammelleidenschaft in vollem Umfang nach und halten Sie bei uns online nach Wiking Sondermodellen und Wiking Neuheiten Ausschau. Kaufen Sie bei uns im Onlineshop zu günstigen Preisen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern und bestellen!



Zuletzt angesehen


Modellbahn Schnäppchen, Aktionen und Angebote Modellauto Schnäppchen, Aktionen und Angebote Modellbau Schnäppchen, Aktionen und Angebote Tabletop Schnäppchen, Aktionen und Angebote Spielzeug Schnäppchen, Aktionen und Angebote

                       

Jetzt kostenlos die besserePreise.com App herunterladen

QR Code zum Direktaufruf im App Store

besserePreise.com App Store

QR Code zum Direktaufruf im Play Store

besserePreise.com Play Store



Social Media
Letzte Shop-Aktualisierung: 15.06.2024
* inkl. MwSt. zzgl. Versand
** Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Ausgenommen sind Sonntage und gesetzliche Feiertage.
Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins finden Sie hier.